Ausbildung zur Pflegefachkraft (w/m/d)

Zukunftsweisend, praxisorientiert, abwechslungsreich: Ihre Ausbildung zur Pflegefachkraft (w/m/d) in unserem Fachschulzentrum in Hannover – Start 4 Mal im Jahr!

Sie interessieren sich für die Ausbildung zur Pflegefachkraft (w/m/d)?

Sie möchten Menschen professionell pflegen lernen - und sie in ihrem Alltag unterstützen? Dann bewerben Sie sich gerne bei uns.

Was ist das Besondere dieses Berufes?

Sie sind ein verantwortungsvoller und empathischer Mensch und Sie wissen, wie anspruchsvoll es ist, Menschen zu pflegen?

In der Pflege geht es genau darum: Mit umfassendem  medizinischen Wissen und liebevoller Fürsorge kümmern Sie sich um den Pflegebedürftigen. Denn er braucht Ihre Hilfe: Sei es, weil er oder sie krank ist, einen Unfall hatte, alt ist oder noch klein – mit Behinderung oder ohne Einschränkung.

Die Pflege ist darum ein anspruchsvoller,  vielseitiger Beruf mit abwechslungsreichen Aufgaben an unterschiedlichen Orten. Sie können in einem  Akutkrankenhaus arbeiten oder in der Altenpflege. Sie haben ganz unterschiedliche Möglichkeiten!

Wissen Sie schon, wieviel Perspektive Ihnen der Pflegeberuf bietet? Sie können sich weiterbilden und eine Karriere machen, z.B. als Stationsleitung. Oder Sie studieren in Richtung Pflege weiter oder machen ein Medizinstudium.

Die Zukunftschancen sind ausgezeichnet: Denn unsere Gesellschaft braucht gute Pflegefachkräfte mit Herz und Verstand. Wir bilden sie aus!

Welches Thema interessiert Sie?

Was bietet Ihnen unser großes Fachschulzentrum in Hannover?

Bei uns finden Sie Abwechslung, Kompetenz und Qualität.

31 engagierte Lehrkräfte bilden bei uns jährlich über 400 Auszubildende an zwei Lernorten unseres Fachschulzentrums aus. Diese Lernorte gehören zu zweien unserer drei DIAKOVERE-Krankenhäuser – am Friederikenstift in Hannovers Mitte und am Henriettenstift in Hannover-Kirchrode. Sie sind sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Von hier aus können Sie auch Ihre Freizeit planen!

Die praktische Ausbildung selbst findet an allen drei DIAKOVERE-Krankenhäusern statt, dem Annastift, Friederikenstift und Henriettenstift sowie in der ambulanten Pflege und den Altenpflegeeinrichtungen. Außerdem werden Sie bei unseren Ausbildungspartnern, dem Ausbildungsverbund Pflege Hannover, in weiteren Bereichen eingesetzt.

Das alles garantiert Ihnen Vielfalt und unterschiedliche Einblicke in verschiedene pflegerische Fachrichtungen, z.B. Orthopädie, Geriatrie (Altenheilkunde) oder Pädiatrie (Kinderheilkunde).

Die Plätze für Ihre praktischen Einsätze organisieren wir – Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.

 Lernen Sie das Team der Pflegeschule kennenMehr über den Ausbildungsverbund Pflege Hannover

Warum lohnt sich die Ausbildung zur Pflegefachkraft speziell bei DIAKOVERE?

Es sind die vielfältigen praktischen Erfahrungen, die Sie bei uns machen können: Denn wir sind eines der größten Sozial- und Gesundheitsunternehmen Niedersachsens. Es gibt unterschiedliche praktische Einsatzgebiete - in unseren drei Krankenhäusern, in der stationären Altenpflege sowie in derambulanten Pflege.

Und noch mehr: Über den Ausbildungsverbund Pflege Hannover, an dem neben DIAKOVERE auch das Diakonie-Kolleg Hannover, das Birkenhof Berufsbildungszentrum und das Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT beteiligt sind, können Sie während Ihrer praktischen Ausbildung weitere Bereiche kennenlernen.

Wie geht es während der Ausbildung zu?

Sie möchten eine qualitativ anspruchsvolle, hochwertige Ausbildung? Ihnen liegt viel an einem freundlichen Miteinander und Teamarbeit? Dann sind Sie bei uns richtig. Denn genau das zeichnet uns als christliches Haus aus.

Was unsere Auszubildenden begeistert, ist die persönliche Unterstützung. So gibt es zum Beispiel unsere Schwesternschaft. Sie können hier an spannenden und lehrreichen Seminaren und Fortbildungen teilnehmen. Auch der persönliche Austausch mit den unterschiedlichen Menschen in dieser Schwesternschaft kann für Sie eine schöne, wertvolle Bereicherung sein. Viele Auszubildende sind gern bei diesen Aktivitäten dabei!

Weiterhin gibt es bei uns eine Schul-Sozialarbeiterin und eine Schul-Seelsorgerin. Wir unterstützen unsere Auszubildenden bei ihren großen und kleinen Sorgen: Zum Beispiel bei familiären oder finanziellen Problemen. Wenn es für Sie hilfreich ist,  können Sie Ihre Deutschkenntnisse durch  Förderunterricht weiter ausbauen und vertiefen.

Mehr über die DIAKOVERE Schwesternschaft

Persönliche Begleitung während der Prüfungsphase – und ein stimmungsvoller Abschluss

In der Prüfungsphase sind wir ebenfalls an Ihrer Seite: Während der mündlichen Prüfungen kümmert sich z.B. eine Lehrkraft um Sie. Ist die Prüfung abgenommen, werden die frisch Ausgelernten später in einer stimmungsvollen Abschiedsandacht verabschiedet. Das ist ein feierlicher Moment, um noch einmal zurück und dann nach vorn zu blicken. Es geht schließlich um Sie – das ist mehr als das Überreichen einer Urkunde.

Nach der Ausbildung zur Pflegefachkraft können Sie bei DIAKOVERE bleiben oder sich auf dem Arbeitsmarkt bewerben. Sie haben überall beste Chancen: Denn wo DIAKOVERE draufsteht, ist auch DIAKOVERE drin. Wir sind eine bewährte und zugleich moderne „Marke“. Es ist bekannt, wie hochwertig die Ausbildung zur Pflegefachkraft bei uns ist. Übrigens: Unsere ehemalige Altenpflege-Schule ist die älteste in DeutschIand.

Ausbildung

Aktuelle Informationen zu dieser Ausbildung.

Viele Berufschancen dank der generalistischen Pflegeausbildung

Seit 2020 gibt es die neue generalistische Pflegeausbildung. Generalistisch bedeutet fachübergreifend. Was verbirgt sich dahinter?

Früher musste man sich vor Beginn der Ausbildung in der Pflege entscheiden, ob es in Richtung Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege oder der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege gehen sollte. Heute gibt es die generalistische Ausbildung mit dem Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“. Mit diesem neuen Abschluss sind Sie umfassender ausgebildet. Sie sind nicht auf einen spezifischen Versorgungsbereich beschränkt.

Ihr Vorteil: Sie können frei entscheiden, in welchem Bereich Sie später arbeiten möchten – und Sie können wechseln. Darum bilden wir Sie in unserer Schule fachübergreifend und interdisziplinär aus.

Zur neuen Ausbildungsform gehört auch Unterricht in den allgemeinen Schulfächern Deutsch, Englisch, Politik und Religion.

Die neue Ausbildung gibt es seit 2020.

Lesen Sie jetzt mehr

Weitere Fortbildung oder im Ausland arbeiten?

Wenn Sie sich im Anschluss an Ihre generalistische Ausbildung zur Pflegefachkraft später in eine bestimmte Richtung weiter qualifizieren möchten, können Sie dies z.B. in der DIAKOVERE Akademie oder verschiedenen Pflegestudiengängen tun. Dies funktioniert teilweise auch ohne Abitur.

Sie möchten im Ausland arbeiten? Auch das wird mit dem neuen Berufsabschluss einfacher: Aufgrund der automatischen Anerkennung des generalistischen Berufsabschlusses gilt dieser auch in anderen Mitgliedsstaaten der EU.

Sie sehen: Der Pflegeberuf hat Perspektive.

Ein typischer Tag für eine Pflegefachkraft…

So können Sie sich einen typischen Tag in einem unserer DIAKOVERE Krankenhäuser oder der Altenhilfe vorstellen: In der Frühschicht starten Sie mit der Übergabe. In Ihrem Team erfahren Sie, welche Patienten oder Bewohner Sie heute betreuen und welche Aufgaben anstehen. Sie kümmern sich um die Menschen auf Ihrer Station, betreuen und versorgen sie – z.B. Körperpflege, Blutdruckmessen, Mahlzeiten ausgeben, Arzneimittel verteilen und das Getane gut dokumentieren. Gemeinsam mit den Kollegen werden die nächsten Schritte besprochen – zum Ende der Schicht gibt es wieder eine Übergabe. So greift eine Hand in die andere, immer zum Wohle des Patienten.

Pflegefachkräfte wissen: Jede medizinische Fachrichtung oder pflegerische Einrichtung hat ihre Besonderheiten. Aber die Fürsorge für die Patienten oder Bewohner steht immer an erster Stelle.

Die Ausbildung auf einen Blick

Ausbildungsbeginn: vier Mal im Jahr (1. Februar, zum 1. April, zum 1. August und zum 1. Oktober)

Jährlich starten circa 100 neue Auszubildende bei DIAKOVERE

Der Unterricht findet in Blockphasen statt

2.100 berufsbezogene Unterrichtsstunden in Theorie und Praxis und280 Stunden allgemeinbildender Unterricht

2.500 Stunden praktische Ausbildung in unseren Einrichtungen von DIAKOVERE und weiteren Partnern – abwechslungsreich und vielfältig!

Qualität: Unsere Ausbildungsgänge werden regelmäßig nach DIN EN ISO 9001: 2015 zertifiziert. Das Zertifikat wurde am 14.09.2018 bestätigt.

Ausbildungsgehalt: Sie erhalten ab 1.190 € im 1. Ausbildungsjahr. Im 2. Jahr 1.250 € brutto und 1.350 € brutto im 3. Jahr

Ausbildungsziel: Generalistische Ausbildung in der Pflege, damit Sie später in jedem Versorgungsbereich tätig sein können

Unsere Berufsfachschule ist zugelassen für die Anwendung des Bildungsgutscheins der Bundesagentur für Arbeit

Ausbildungsbegleitendes Studium an der Hochschule Hannover ist möglich

Persönliche Unterstützung während der Ausbildung

31 Lehrkräfte

Ausbildungsablauf

Zahlen, Daten, Fakten und vieles mehr.

Wie verläuft der theoretische und praktische Unterricht?

Die Ausbildung findet  zum einen Teil in der Schule statt und zum anderen Teil in den Einrichtungen von DIAKOVERE und unserer Kooperationspartner.

In der Schule gibt es theoretischen und fachpraktischen Unterricht – insgesamt 2.100 berufsbezogene Unterrichtsstunden. Dazu kommen 280 Stunden allgemeinbildender Unterricht in den Fächern Deutsch, Englisch, Politik und Religion.

Die praktische Ausbildung vor Ort findet in unseren eigenen Einrichtungen und denen unserer Kooperationspartner im "Ausbildungsverbund Pflege Hannover" statt. Sie ist mit 2.500 Stunden sehr umfangreich.

Detaillierte Informationen zur Generalistik sowie den theoretischen und praktischen Inhalten der Ausbildung finden Sie hier:

Detaillierte Informationen zur Generalistik sowie den theoretischen und praktischen Inhalten der Ausbildung finden Sie hier:

Infos als Download

Wann gibt es Zeugnisse?

Zum Ende eines jeden Ausbildungsjahres erhalten Sie ein Jahreszeugnis über die Leistungen im Unterricht und der praktischen Ausbildung.

Was gehört zur Prüfung?

Die staatliche Prüfung umfasst einen schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil. Wenn Sie Ihre Ausbildung abgeschlossen und die Prüfung bestanden haben, erhalten Sie die staatliche Anerkennung als Pflegefachfrau oder Pflegefachmann und das detaillierte Abschlusszeugnis unserer Fachschule.

Studium

Informationen und Angebote für (angehende) Studenten

Sie möchten Pflege studieren? Zwei Abschlüsse in nur 5 Jahren!

Sie möchten eine Ausbildung und nahezu parallel Ihren Bachelor machen? Wenn Sie die Voraussetzung erfüllen (Abitur/Hochschulzugangsberechtigung), können Sie als Lernende innerhalb von nur fünf Jahren zwei Abschlüsse erwerben.

  • Erstens, die staatlich anerkannte Pflegefachkraft mit der generalistischen Ausbildung
  • Zweitens den akademischen Grad eines "Bachelor of Arts (Nursing)".

So funktioniert es: Parallel zur Ausbildung nehmen Sie am 1. Studienabschnitt der Hochschule Hannover teil. Wenn Sie die Ausbildung und den 1. Studienabschnitt erfolgreich beendet haben, geht es zum 2. Studienabschnitt: Dieser verläuft berufsbegleitend (Präsenzphasen) über vier Semester; er schließt mit der Bachelorprüfung ab.

Das Lehrangebot der Hochschule Hannover erstreckt sich über die Dauer der dreijährigen Pflegeausbildung und umfasst insgesamt 300 Stunden (100 Stunden pro Jahr).

Sie möchten mehr über die Hochschule Hannover - Fakultät V – Diakonie, Gesundheit und Soziales erfahren?

Website besuchen

Ihre Bewerbung

Fakten, Vorraussetzungen und mehr.

Sie wollen wissen, wie Sie sich genau bewerben können? Hier finden Sie alle Informationen. Selbstverständlich benötigen Sie nur eine Bewerbung – auch wenn die Ausbildung an verschiedenen Standorten stattfindet.

Was sollten Sie persönlich für die Ausbildung zur Pflegefachkraft mitbringen?

  • Sie haben hohes Verantwortungsbewusstsein für Andere und sich selbst?
  • Sie sind empathisch, d.h. Sie sind zugewandt und können sich gut in die Bedürfnisse einer anderen Person hineinversetzen?
  • Sie sind an medizinischen Themen sehr interessiert und haben gute Schulleistungen in Physik und Biologie?
  • Sie sind flexibel?
  • Sie sind ein freundlicher, offener Mensch, der gerne mit anderen kommuniziert?
  • Sie sind diszipliniert und pünktlich, damit sich Ihre Kollegen auf Sie verlassen können?

Welche Zugangsvoraussetzungen sollte ich mitbringen?

  • Mittlerer Schulabschluss
  • Hauptschulabschluss plus eine erfolgreich abgeschlossene
    • Mindestens zweijährige Berufsausbildung
    • Mindestens einjährige Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege, die bestimmten Bedingungen genügen muss
  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • Vierwöchiges Praktikum im Krankenhaus, Pflegeheim oder der ambulanten Pflege
  • Körperliche und psychische Eignung

Was gehört in meine Bewerbungsunterlagen?

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • ein Lichtbild
  • Beglaubigte Kopien des aktuellen Halbjahreszeugnisses oder der Abschlusszeugnisse
  • Beglaubigte Kopien der Zeugnisse (Berufsfachschule)
  • Nachweis über bisherige Tätigkeiten oder Praktika
  • bei Bewerbungen aus dem Ausland ist ein B2-Sprachzertifikat notwendig

Beglaubigte Kopie bedeutet, das man seine Originalzeugnisse kopiert und beides bei einer Behörde oder dem Pfarramt zur Unterschrift einreicht, damit diese die Echtheit des Originals überprüft.
Weitere Informationen über die Stadt und Region Hannover finden Sie unter: www.hannover.de

Nutzen Sie unser Online-Formular. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre persönlichen Daten
Ihre Bewerbungsunterlagen *

Hier können Sie die Bewerbung als einzelne Dateien oder als gesamte Datei hochladen. Erforderlich sind ein Anschreiben, ein Lebenslauf und Zeugnisse.

Es wurden noch keine Dateien hinzugefügt. Bitte Datei auswählen.
Es sind folgende Formate möglich: .pdf, .doc, .zip, .odt bis zu 10 MB.

Sie haben Fragen zu dieser Ausbildung? Wir sind für Sie da.

DIAKOVERE Fachschulzentrum

Sandra Bertram

Sekretariat

Humboldtstraße 5
30169 Hannover

ansprechpartner-fallback
DIAKOVERE Fachschulzentrum

Erika Sartisohn

Sekretariat

Emmy-Danckwerts-Straße 3
30559 Hannover

DIAKOVERE Fachschulzentrum

Ingeborg Jendriczka

Sekretariat

Emmy-Danckwerts-Straße 3
30559 Hannover

Anfahrt Pflegeschule des DIAKOVERE Fachschulzentrums

DIAKOVERE Friederikenstift
Humboldtstraße 5, 30169 Hannover
DIAKOVERE Henriettenstift - Kirchrode
Schwemannstraße 17, 30559 Hannover

Unsere Pflegeschule

Direkt am Geschehen: Die Pflegeschule des DIAKOVERE Fachschulzentrums hat verschiedene Lernorte in Hannover. Einer dieser Lernorte befindet sich am Krankenhaus DIAKOVERE Friederikenstift, zentral zur Innenstadt von Hannover gelegen. Der zweite Lernort befindet sich in Hannover-Kirchrode auf dem Gelände des DIAKOVERE Henriettenstifts. Hier befinden sich sowohl ein Krankenhaus als auch mehrere Altenpflegeeinrichtungen. Beide Lernorte sind direkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und bieten den Lernenden optimale Lernbedingungen und attraktive Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. 

Lernen Sie unser Team kennen

Weitere Informationen über die Stadt und Region Hannover finden Sie unter: www.hannover.de

Wir sind Mitglied im Ausbildungsverbund Pflege Hannover

DIAKOVERE ist wertvollster Arbeitgeber

Was macht Arbeitgeber wertvoll? Um herauszufinden, welche Unternehmen eine Bereicherung für das Gemeinwohl sind, befragte ein Analyseinstitut im Auftrag der WirtschaftsWoche die Einwohner im Norden.

Auf dem 1. Platz als „Wertvoller Arbeitgeber“ in Hannover und Region: DIAKOVERE.

Ihre Vorteile bei DIAKOVERE

Interesse? Wir freuen uns darauf Sie persönlich kennenzulernen.